Vorklasse

Nach den Sommerferien 1987 wurden erstmals 13 Schülerinnen und Schüler in die neu eingerichtete Vorklasse der Dalheim-Schule eingeschult. In den letzten Jahren umfasst die Klassengröße ca. 15 Kinder. Die Schülerzahl sich kann im Laufe des Schuljahres ändern, weil noch Kinder nachträglich bis zum Ende des Kalenderjahres aus dem laufenden ersten Schuljahr in die Vorklasse überwechseln können.

 

Die wöchentliche Unterrichtszeit umfasst 21 Stunden.

 

Ziel der Vorklassenarbeit ist es, unter Berücksichtigung des individuellen Entwicklungsstandes und der vorangegangenen Umweltfaktoren der Kinder, die Lernfähigkeit anzuregen und zu entfalten. Sie soll unter anderem die Schulfähigkeit und Verhaltensweisen fördern, die für das Lernen im Anfangsunterricht notwendig sind.

 

In der Vorklasse sollen Entwicklungsdefizite im kognitiven, motorischen und psycho-sozialen Bereich aufgearbeitet werden. Ihren Förderauftrag leistet die Vorklasse durch das Angebot vielfältiger Spiel- und Lernsituationen.